Herstellung und die Cloud-Zuerst WAN: Drei Gründe, warum es jetzt an der Zeit ist zu investieren!

Herstellung und die Cloud-Zuerst WAN: Drei Gründe, warum es jetzt an der Zeit ist zu investieren!

Wie viele bewegliche Teile müssen Ihrer Meinung nach zusammenkommen, um das glänzende neue iPhone in Ihre Handfläche zu bekommen? Um Ihnen eine grobe Schätzung zu geben: Komponenten von mehr als 200 Lieferanten überqueren mehrere Grenzen, um das Montageband zu erreichen, bevor das Gerät schließlich geschmiedet und an die nächstgelegenen Filialen geliefert wird.

Aus ChinaVon der Inneren Mongolei bis zu den Schweizer Alpen arbeiten Interessengruppen aus verschiedenen Teilen der Welt zusammen, um diese wunderschönen Geräte herzustellen, die Sie jedes Mal genießen können, wenn Sie sie sehen.

iPhone-Komponenten stammen von

Das gilt für die gesamte Fertigungsindustrie – eine Kakophonie aus Zusammenarbeit und Technologie. Von der Produktkonzeption in Vorstandsetagen bis hin zur Massenproduktion in abgelegenen Werken hängt der Erfolg des gesamten Produktlebenszyklus von einer effektiven bidirektionalen Kommunikation zwischen der Werkstatt und der obersten Etage ab.

Genau aus diesem Grund hatte die Fertigungsindustrie schon immer ein Interesse an Technologien, die ihr bei der nachhaltigen wirtschaftlichen Expansion, der Steigerung der betrieblichen Effizienz und der Verkürzung der Produktionszeiten helfen können.

COVID-19: Krise oder Katalysator?

Die anhaltende Pandemie hat die Hersteller dazu veranlasst, bei ihren Smart-Manufacturing-Initiativen Vollgas zu geben. Laut einer aktuellen McKinsey Global-Umfrage unter Führungskräften haben die meisten Unternehmen die Digitalisierung ihrer Lieferketteninteraktionen und ihrer internen Abläufe um fast vier Jahre beschleunigt.

Obwohl die meisten kapitalgesteuerten Geschäftsentscheidungen in diesen schwierigen Zeiten einer strengen Prüfung unterzogen werden, investieren 62 % der befragten Führungskräfte weiterhin in intelligente Fabriken und geben 20 % mehr für diese Initiativen aus als im letzten Jahr. Sogar die Sektoren, die in der Vergangenheit abgeneigt waren, das zu kartieren cloud Natürlich verstärken sich ihre cloud Einführung und Investition in eine technikaffine Belegschaft.
Aber um erfolgreich zu sein, müssen diese cloud Initiativen müssen auf einem Netzwerk basieren, das auf denselben Prinzipien basiert wie die cloud Dienstleister. Ein Netzwerk, das das gleiche Maß an Elastizität und Flexibilität bietet und aus dem gleichen Stoff wie das gefertigt ist cloud Dienstleistungen. EIN Cloud-Zuerst WAN für eine Cloud-Erste Welt. Der Käse zu Ihrem Toast.

Das Zeitalter der Unsicherheit

Im Laufe der Jahre hat sich ein großer Teil der globalen Lieferkette darauf konzentriert China, aber als die Pandemie schlimmer wurde, mussten die Hersteller ihre Produktion teilweise oder vollständig in benachbarte Regionen verlagern, darunter Vietnam. India, Taiwan und Korea. Die direkten Auswirkungen auf das Geschäft? Sie mussten ihre etablierte Supply-Chain-Maschinerie entwurzeln China und geraten Sie in einen harten Kampf um die Einrichtung von Büros in weniger bekannten Gebieten über Nacht, um die Geschäftskontinuität sicherzustellen.

Das alles in einem matter von Monaten.

In einer kürzlich durchgeführten McKinsey-Umfrage unter Herstellern in Asien stimmten beispielsweise 45 % der Befragten zu, dass sie mit plötzlichen Materialknappheiten, einem starken Nachfragerückgang (41 %) und der Nichtverfügbarkeit von Arbeitskräften (30 %) zu kämpfen hatten.

Den Herstellern ist auch bewusst geworden, wie wichtig es ist, ihre Abhängigkeit von Quellen zu diversifizieren, die als riskant gelten, und sich stärker darauf zu konzentrieren, entweder ein größeres Netz zu erschließen oder Produktionsanlagen in die Nähe von Produktionsstandorten zu verlagern. Um die aktuellen Störungen zu überstehen und die kommenden unsicheren Monate zu überstehen, wird sich das verarbeitende Gewerbe insgesamt zwangsläufig immer mehr auf Technologie verlassen.

Das Backup ist angekommen ... Aber warten Sie.

Was haben IoT, Big Data, fortschrittliche Robotik, KI gemeinsam? cloud Computer und eine Flut anderer Technologien, von denen erwartet wird, dass sie die Fertigungsindustrie retten?

Sie generieren Daten. Petabyte davon!

Für Hersteller sind die Möglichkeiten, diese Menge an Daten für ihr Geschäftsergebnis nutzbar zu machen, enorm. Dazu müssen die Daten sicher, schnell und zuverlässig von einem Punkt zum anderen gelangen.

Dies ist, wo ein voll verwaltet Cloud-Zuerst WAN kommt ins Spiel. Eines, das Ihre Daten nicht nur bei Bedarf liefert, sondern dies auch intelligent und zuverlässig tut. Wenn Sie immer noch unschlüssig sind, lassen Sie mich die drei wichtigsten Gründe nennen, warum die Fertigungsindustrie an der Schwelle zu einer Netzwerkrevolution steht.

1. Die Infrastruktur ist fragmentierter denn je

Wie bereits erwähnt, unterliegt die globale Lieferkette tektonischen Veränderungen. Kombiniert man das mit dem interkontinentalen Handelskrieg und anderen finanziellen Hindernissen, ist es schwer vorherzusagen, wo die nächste Station sein wird.

Das Endergebnis für angehende Netzwerkarchitekten wird dann sein, ein Netzwerkkonnektivitätsmedium zu entwickeln, mit dem sie ihre Netzwerke erweitern könnenerpErhöhen Sie die Konnektivität zu den entlegensten Standorten und eröffnen Sie Niederlassungen auf Knopfdruck und mit kürzeren Ankündigungsfristen. Damit morgen, wenn Ihr China Büro zieht um Japan, Sie müssen nicht darüber nachdenken, wo Sie anfangen sollen.

2. Cloud zur Rettung ... aber bist du? cloud-bereit?

Von Asset-Tracking-Anwendungen, die den Überblick über Vorräte behalten, bis hin zu Echtzeit-Zusammenarbeits- und Datenanalysetools – die Fertigungsindustrie nutzt mehrere Möglichkeiten cloud-basierte Anwendungen. Der größte Anreiz besteht darin, dass die Verantwortung für die Verwaltung der Skalierbarkeit bei der liegt cloud Anbieter. Besonders heute, da diese Unternehmen neue Wege erkunden, bei denen Websites und Anwendungen sofort ein- und ausgeschaltet werden müssen.

Aber es gibt einen Vorbehalt. Cloud Anwendungen können bekanntermaßen empfindlich auf Latenz reagieren, die an abgelegenen Standorten und in noch stärkerem Maße über veraltete Netzwerke ausgeprägt ist. Hier ist a Cloud-Zuerst WAN, darauf gebaut cloud-Erste Prinzipien übernehmen die Führung. Es ermöglicht eine Architektur, die miteinander verbunden ist. ein Multi-cloud Services Fabric, das im Gegensatz zu herkömmlichen Netzwerken einfach vergrößert und verkleinert werden kann SaaS Dienstleistungen.

3. Starten Sie mit verbesserter Sicherheit neu

Die beispiellose Pandemie hätte zwar das verarbeitende Gewerbe und andere Sektoren zum Erliegen gebracht, nicht aber die Cyberpiraten. Im Rahmen von COVID-19 kämpften Unternehmen darum, die Stellung zu behaupten und eine Infrastruktur für Remote-Arbeit zu ermöglichen. Dabei ging für viele die Geschwindigkeit vor die Sicherheit und machte sie anfällig für Angriffe.

Für viele sind Cyber-Bedrohungen der Hauptgrund, der sie davon abhält, in digitale Technologien zu investieren. SD-WAN mit seinem Sicherheitsportfolio und der jüngsten Konvergenz in Richtung SASE kann diesen Unternehmen einen kompletten Netzwerksicherheits-Stack zur Verfügung stellen, damit sie florieren und Fearle ausbauen könnenssly, während die Wahl bleibt, wo die Bereitstellung erfolgen soll, am Rand und/oder cloudund mit welchen Sicherheitsanbietern man zusammenarbeiten sollte.

Vom Ground Zero kommend

Wir haben ausführlich mit Teradyne gesprochen, einem führenden Anbieter von Test- und Automatisierungslösungen, während sie die sich ändernde Dynamik am Arbeitsplatz erarbeiteten. Auf die Frage, wie sich ihre Networking-Prioritäten während der Pandemie verändert haben, sagten sie Folgendes:

• Remote-Arbeitskultur

EnterpUnternehmen müssen besser gerüstet sein, um die Remote-Arbeitskultur zu unterstützen. Wie im Fall von Teradyne mussten sie mehr Bandbreite umleiten VPN Standorte über Nacht, um die Belegschaft zu unterstützen, die versucht, von zu Hause aus eine Verbindung herzustellen. Angesichts der Variabilität war die Optimierung der Konnektivität zum Unternehmensnetzwerk eine schnelle Folgepriorität ISP Leistung weltweit.

• Veränderte Verkehrsmuster

Die Verkehrsmuster ändern sich von Website zu Website, von Benutzer zu Website und von Benutzer zu Website.cloud Anwendungen. Dies bedeutet, dass das Netzwerk intelligent genug sein sollte, um den geschäftskritischen Datenverkehr zu erkennen und ihn zu optimieren.

• Hybride Sicherheit für a Hybride Belegschaft

Die traditionellen Methoden zur Bereitstellung von Netzwerksicherheit ändern sich. Da der Benutzer das Onboarding von Zugangspunkten aus durchführt, die über die ganze Welt verteilt sind und nicht nur auf Standorte und die Zentrale beschränkt sind, muss die Netzwerksicherheit mit diesem Muster Schritt halten.

den Seelenfrieden

Wahrscheinlich der Hauptgrund für die Investition in ein vollständig verwaltetes Unternehmen Cloud-Zuerst WAN. Da sie so viel zu tun haben und in einer chaotischen Post-COVID-Weltordnung überleben müssen, muss sich die Fertigungsindustrie um eine Sache weniger Sorgen machen.

Wenn Sie wanIch möchte mehr über die Leistungen erfahren Aryaka kann dem verarbeitenden Gewerbe dabei helfen, Folgendes zu erreichen: Schauen Sie sich unser Webinar an.

Hören Sie auch von a weltweit führender Hersteller von Sportartikeln darüber, wie sie einen hybriden Arbeitsplatz ermöglicht und damit die Produktivität zurückgewonnen haben Aryaka SmartSecure Privater Zugang.

Eine weitere Geschichte der Netzwerktransformation von einem 4-Milliarden-Dollar-US-Hersteller finden Sie hier.
Überlegen Sie, ob der Umzug einen ausreichenden ROI bringen wird? Lesen Sie mehr, um es herauszufinden.
Gibt es Fragen? Diese nehmen wir gerne entgegen. Kontaktiere uns.

Über den Autor

CTO-Einblicke

2023 EnterpRise Network Transformation Report

Bericht herunterladen >>

Einheitlicher SASE Whitepaper

Herunterladen Whitepaper >>

Strategische Roadmap für EnterpAufstieg Networking

Bericht herunterladen >>