Wie sich globale Konnektivität auf die Konvergenz von Informationstechnologie und Betriebstechnologie auswirkt

CIO-Lösungen
Zuvor Betriebstechnik (OT) wurde ausschließlich in den Maschinen isoliert, die für die Herstellung, Energiewartung und Logistik verwendet wurden. Obwohl viele dieser Überwachungstools über digitale Steuerungen verfügten, waren sie geschlossen und nicht mit einem Netzwerk verbunden.

Der moderne Fortschritt der operativen Technologie (OT)

Heute erleben wir jedoch eine Konvergenz zwischen Informationstechnologie (IT) und den Datenbanken und Protokollen, die zur Datenerfassung verwendet werden, und OT, wo die Überwachung und Steuerung von Geräten nicht nur von einem zentralen Ort aus erfolgen, sondern auch halbwegs verwaltet werden kann auf der ganzen Welt mit der Kraft des Internets.

Dieser dramatische Fortschritt in der Machine-to-Machine (M2M)-Konnektivität und -Kommunikation hat dazu geführt, dass die von diesen Geräten erzeugten Daten in Echtzeit erfasst und analysiert werden, um die Unternehmensproduktivität zu steigern, vorbeugende Wartung zu ermöglichen und die Effizienz zu verbessern.

Allerdings sieht sich die mit dem Internet verbundene OT mit einigen der gleichen Sicherheitsherausforderungen konfrontiert, mit denen die IT täglich konfrontiert ist. Der Unterschied besteht darin, dass Schwachstellen in einem OT-System kritische Infrastrukturen einem Sabotagerisiko aussetzen können, das zum Scheitern eines Unternehmens führen kann, wenn es nicht behoben wird.

Wichtige Trends und Herausforderungen bei der Weiterentwicklung der OT

Es gibt viele Paradebeispiele dafür, wie OT und IT in der Entschlüsselung zusammenwachsenerpsteigt heute:

  • SCADA (Überwachte Steuerung und Datenerfassung) ist eine Technologiearchitektur, die Netzwerkdatenkommunikation für IT-Entwickler kombinierterpSteigungsmanagement in die Steuerungen und Geräte ein, die in Prozessanlagenmaschinen verwendet werden. Ein einzelner Bediener kann Geräte von einem einzigen Standort aus überwachen und steuern, ohne dass er sich in der Fertigungs- oder Prozesshalle selbst aufhalten muss.

    SCADA-Architektur
    Damit SCADA-Systeme effektiv funktionieren, insbesondere auf globaler Ebene, muss eine starke Netzwerkinfrastruktur vorhanden sein, die eine genaue und effektive Verwaltung des Systems gewährleistet.

  • Die Internet of Things (IoT) ist ein weiteres Beispiel für OT-Konvergenz. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk aus physischen Objekten, die mit anderen Maschinen kommunizieren und Daten für Effizienz und Produktivität sammeln. Heute ist IoT überall! Es reicht von Consumer-Geräten wie Rauchmeldern über Smartwatches bis hin zu GroßgerätenerpEs entstehen Geräte in Form von Gesundheitsmonitoren für die medizinische Industrie oder Verkehrsflusssensoren für die Fertigung.

  • Sensordaten ist ein integraler Bestandteil der zunehmenden Realität der IoT-Umgebung, in der nahezu jedes Unternehmensvermögen mit einer eindeutigen Kennung ausgestattet werden kann (UID) und die Fähigkeit, Daten über ein Netzwerk zu übertragen. Allerdings sind viele der von diesen Sensoren erzeugten und übertragenen Daten riesig. Daher kann die Erfassung der Ergebnisse je nach Transport zeitaufwändig sein.

Global enterpEs besteht die Notwendigkeit, diese Informationen in Echtzeit zu sammeln, um Big-Data-Analysen zu entwickeln, die das Potenzial haben, erhebliche Auswirkungen auf die Betriebsstrategie und den Geschäftswert zu haben.

Daher erfordert die Einführung der Betriebstechnologie in die IT-Infrastruktur einige wichtige Schlüsselelemente:

  • Ein sicheres, globales Netzwerk mit enterpErstklassige Qualität, die schnelle und zuverlässige Konnektivität weltweit bietet
  • Einfache und schnelle Bereitstellung der globalen Infrastruktur mit bedarfsgerechter Skalierbarkeit
  • Durchgängige Netzwerktransparenz von Datenerfassungspunkten bis zu den Prozesssystemen rund um den Globus

Und genau das ist es Aryaka Bietet

Aryaka ist einzigartig positioniert, um Unternehmen bei der Konvergenz von Betriebstechnologie und Informationstechnologie zu unterstützen. Durch die Ermöglichung nahtloser, qualitativ hochwertiger, sicherer und beschleunigter Konnektivität auf der ganzen Welt. Aryaka schafft beispiellose Möglichkeiten zur Fernüberwachung und -steuerung von Anlagen, Geräten und Prozessen in Echtzeit. Unser einzigartiger Ansatz zur globalen Konnektivität kombiniert sichere Verbindungen, die im Vergleich zu überlegener Leistung bieten  MPLS oder das öffentliche Internet.

AryakaDas globale private Netzwerk von bietet Layer 2 Full-Mesh-Konnektivität mit 30 Präsenzpunkten (PoPs) auf der ganzen Welt. Das Netzwerk ist in der Lage, das öffentliche Internet zu umgehen und durch einen sicheren globalen Transport Überlastungen und Paketverluste zu vermeiden. Es bietet außerdem eine durchgängige Transparenz darüber, wie Ihre Daten rund um den Globus von den Sammelpunkten zu den Verarbeitungsstandorten transportiert werden.

Aryaka Globales privates Netzwerk

Wir laden Sie ein zu Verbinden Sie sich jetzt und testen Sie uns.

Und um mehr zu erfahren, laden Sie unsere neueste Version herunter white paper, CIO Lösungen für Big Data und Fertigung.

Über den Autor

Syed Ghayur
Syed ist Vizepräsident für Global Systems Engineering bei Aryakaund verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Netzwerk- und Engineering-Branche.
CTO-Einblicke

2023 EnterpRise Network Transformation Report

Bericht herunterladen >>

Einheitlicher SASE Whitepaper

Herunterladen Whitepaper >>

Strategische Roadmap für EnterpAufstieg Networking

Bericht herunterladen >>