Enterpsteigt, siehe SD-WAN als wesentlicher Bestandteil von SASE, während Unternehmen die digitale Transformation mit einem Wechsel zum beschleunigen cloud; SaaS Anwendungen wie Microsoft Teams, Google Docs und Microsoft 365 gewinnen weiter an Bedeutung

San Mateo, Kalifornien – 20. Januar 2022 - Aryaka®, der Marktführer im Bereich Fully Managed Cloud-Zuerst WAN Solutions, hat heute seinen sechsten Jahresbericht 2022 veröffentlicht WAN Report, das branchenweit führende Kompendium globaler Erkenntnisse SD-WAN und SASE Planung. 1,600 Informationstechnologie (IT) enterpAufstiegsentscheidungsträger in der gesamten globalen EnterpRises beantwortete die Umfrage, die größte Antwort auf die Umfrage seit ihrer Einführung. Zu den wichtigsten Trends, die im diesjährigen Bericht identifiziert wurden, gehören:

  • Ein Viertel der Befragten gibt an, 25–50 % ihrer Bürostandorte geschlossen zu haben, was mit den allgemeinen Initiativen für hybrides Arbeiten übereinstimmt, bei denen 75 % angeben, dass mindestens ein Viertel ihrer Mitarbeiter nach der Pandemie dauerhaft remote bleiben werden.
  • Die sich beschleunigenden Initiativen zur digitalen Transformation wirken sich auch auf veraltete Rechenzentren aus: 51 % planen, deren Nutzung innerhalb der nächsten 24 Monate einzustellen, wenn sie dorthin wechseln cloud.
  • Die befragte Gruppe gibt an, dass Microsoft Teams (58 %) und Office 365 (55 %) zu den am weitesten verbreiteten gehören SaaS Anwendungen, gefolgt von Zoom und Google Docs (35 %).
  • Ein Viertel der Befragten geht davon aus, dass die Budgets im nächsten Jahr um 25 % oder mehr steigen werden, ganze drei Viertel prognostizieren ein Wachstum von mindestens 10 %. Investitionen scheinen mit Kosteneinsparungen einherzugehen.
  • Ein Schritt zur Vereinfachung, zur Einführung eines weiteren cloud-zentrierter und agiler Ansatz treibt die Konvergenz voran. Im Zusammenhang mit Netzwerk und Sicherheit gehören zu den Trends der Secure Access Service Edge (SASE), wobei 64 % die Bereitstellung im nächsten Jahr planen oder planen. Über zwei Drittel entscheiden sich für a verwaltet SASE um Komplexität und Kosten zu bewältigen, aber zu den Herausforderungen gehören Komplexität bei 40 %, ein Ansatz mit einem oder zwei Anbietern bei 39 % und die Entwicklung einer stufenweisen Migrationsstrategie bei 33 %. Beobachtbarkeit und Kontrolle sollten bei Einsätzen hilfreich sein, was von über zwei Dritteln als oberstes Gebot angesehen wird.

"Dieses Jahr Aryaka Staat von WAN enthält viele wertvolle Erkenntnisse, die die Trends untermauern, die wir in der Branche sehen. Dazu gehören die Auswirkungen hybrider Arbeit, wobei 75 % davon ausgehen, dass ein Viertel ihrer Mitarbeiter zumindest teilweise remote arbeiten wird, und cloud Der Konnektivitätsbedarf steigt rasant und 51 % planen, sich in den nächsten zwei Jahren von traditionellen Rechenzentren zu verabschieden. „Beide Initiativen erfordern ausgefeiltere Network-as-a-Service (NaaS)-Lösungen mit integrierten Sicherheitsangeboten“, sagte Scott Raynovich, Gründer und Chefanalyst von Futuriom.

„Die sechste Ausgabe des Global State of the WAN (SOTW) ist eine der größten Umfragen dieser Art weltweit“, sagte Shashi Kiran, CMO von Aryaka. „Es bündelt eine enorme Anzahl an Erkenntnissen von Entscheidungsträgern aus der ganzen Welt CIOs, CISOs sowie Netzwerk, Sicherheit und cloud Praktiker. Die Ausgabe 2022 enthüllt Neuzugängeerpsteigende Trends am Arbeitsplatz, cloud Einführung, Konvergenz und mehrere andere Bereiche, die dabei die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie ins Rampenlicht rücken. Wir hoffen, dass diese Ressource ein praktischer Begleiter für HNO-Enthusiasten isterpAufstiegsarchitekten, die sich mit der Planung ihrer Projekte befassen WAN, Sicherheit u cloud Infrastruktur für die kommenden Jahre.“

Jahr-on-Jahrestrends und wechselnde Prioritäten

In Aryakaist der letztjährige State of the 2021 WAN Dem Bericht zufolge gaben 21 % an, dass die Hälfte ihrer Belegschaft nach der Pandemie remote arbeiten würde. In diesem Jahr ist diese Zahl um 11 % gestiegen, wobei 32 % angaben, dass mindestens die Hälfte ihrer Belegschaft dauerhaft remote arbeiten würde.

Kollaborations- und Produktivitäts-Suites haben an Bedeutung gewonnen. Die Microsoft-Suite hat an Dynamik gewonnen, wobei Teams von den Befragten als die am häufigsten eingesetzte Anwendung identifiziert wurde und ihr Anteil um mehr als die Hälfte zunahm, von 34 % im Jahr 2021 auf 58 % in diesem Jahr. Im Gegensatz dazu sank der Anteil von Google Docs von 41 % im letzten Jahr auf 35 % heute, während Microsoft 365 jetzt bei 55 % liegt.

Aussichten für ChinaDie grundlegenden Konnektivitätsbedenken sind im Vergleich zum letzten Bericht deutlich zurückgegangen, von 45 % im Jahr 2021 auf 30 % heute. Im Gegensatz dazu liegen Compliance- und Regulierungsthemen mittlerweile mit 50 % an der Spitze.

Im diesjährigen Bericht spiegelte sich ein erneutes Interesse am ROI wider: 36 % der Befragten äußerten Kostenbedenken, was einem Anstieg von 16 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Obwohl erwartet wird, dass die Budgets sowohl für Netzwerke als auch für Sicherheit um 25 % steigen, bedeutet der Fokus auf den ROI, dass diese Steigerungen angemessen ausgegeben werden müssenciogewöhnlich.

IT-Experten waren im Vergleich zu den Vorjahren weniger besorgt über die Neuheit der Technologie (28 % gegenüber 31 % im Jahr 2021) und darüber, ob Anwendungen ordnungsgemäß funktionieren (29 % gegenüber 36 % im Jahr 2021), was auf ein größeres Vertrauen in die Anwendungsunterstützung hinweist. Da das Änderungsmanagement Vorrang hat, liegt der Fokus verstärkt auf Beobachtbarkeit und Kontrolle, was einem Anstieg um 9 % entspricht (69 % gegenüber 60 % im letzten Jahr).

Aryaka 6th Jährlicher Stand der WAN 2022 – Vier Themen

Beschleunigung von Remote- und Hybridarbeit: Der Bericht befasst sich mit den Herausforderungen bei der Unterstützung der hybriden Arbeitswelt, den Trends bei der hybriden Arbeit und den geplanten Investitionen zur Unterstützung dieses neuen Umfelds. 75 % geben an, dass mindestens ein Viertel ihrer Mitarbeiter nach der Pandemie hybrid bleiben werden, was mit der Schließung physischer Einrichtungen einhergeht, wobei ein Viertel angibt, dass sie 25–50 % ihrer Bürostandorte geschlossen haben. Eine effektive Verwaltung der Mitarbeiterbewegungen zwischen On-Premises und Remote erfordert eine dynamische Neuzuweisung der Bandbreite, die von 61 % als sehr wichtig angesehen wird.

Anwendungsleistung und -verbrauch: Darüber hinaus geht der Bericht auf die Vielfalt der eingesetzten Anwendungen und die daraus resultierenden Herausforderungen einerpRises plant, diese und potenzielle Bedenken auszuräumen. Wie bereits erwähnt, verzeichneten Kollaborations- und Produktivitätsanwendungen wie Microsoft Teams und Office 365 das stärkste Wachstum, insgesamt gab es jedoch einen Aufwärtstrend SaaS Anwendungsakzeptanz, einschließlich Zoom (35 %), Salesforce (28 %) und SAP/HANA (25 %). Die Leistung muss noch verbessert werden, wobei 42 % die langsame Leistung für Remote- und mobile Benutzer als Hauptproblem bezeichnen, gefolgt von 37 %, die eine langsame Leistung in der Zweigstelle nennen.

Komplexitätsmanagement und Einführung von Managed Services: Der Bericht befasst sich mit den Managed Services enterpAnstiege erwarten, einschließlich SD-WAN und SASE Umsetzungspläne und Budgets sowie wahrgenommene Hindernisse für die Einführung. Dieser Abschnitt befasst sich auch mit MPLS Migration. Bei der Bewertung von Managed Services hat enterpDie steigenden Anforderungen an ihre Anbieter sind immer höher und sie suchen nach einem breiteren Spektrum an Angeboten, einem All-in-one-Angebot SD-WAN und SASE das schließt das ein WAN (45 %), Sicherheit (67 %), Anwendungsoptimierung (40 %), Last-Mile-Management (29 %) und Multi-cloud Konnektivität (27 %). Die Bewegung zu SD-WAN und SASE folgt auch der Bewegung weg von MPLS46 % planen, einige oder alle Verträge im Laufe des nächsten Jahres zu kündigen. EnterpErhöhungen sind im Allgemeinen optimistisch in Bezug auf ihre Budgets, wobei ein Viertel mit einem Wachstum von 25 % oder mehr rechnet und insgesamt drei Viertel mit einem Wachstum von mindestens 10 % rechnen.

Netzwerk- und Sicherheitskonvergenz, einschließlich a SASE Die Architektur:  SASE stellt ein Versprechen einer Konvergenz dar Cloud-Erste Architektur, es bestehen jedoch Bedenken hinsichtlich der Komplexität und Akzeptanz. 42 % geben an, dass eine mangelhafte Anwendungsleistung ein Zeitfresser ist, und 34 % halten die Sicherheit für besonders wichtig. Dieser Weg zu SASE Die Einführung umfasst die Festlegung einer Strategie (35 %) und die schrittweise Abschaffung von Altlasten VPNs (32 %) sowie Konsolidierung cloud Sicherheit mit Zero-Trust (29 %). Zu den am häufigsten gewünschten Fähigkeiten gehören ein SWG (47 %), SD-WAN (36 %) und FWaaS (28 %). Früher festgestellte Implementierungsbedenken werden durch erwartete Vorteile wie Zeit- und Kostenreduzierung (37 %) sowie Agilität (33 %) ausgeglichen. Während die Entscheidungsfindung immer noch größtenteils auf Netzwerk und Sicherheit verteilt ist, geben 41 % an, dass sie jetzt konsolidiert ist . Schließlich planen über zwei Drittel den Konsum SASE als verwaltetes Angebot.

Studienmethodik

Der sechste jährliche Global Aryaka 2022 Stand der WAN Studie befragte über 1600 EnterpAufstiegsentscheidungsträger und Praktiker, einschließlich CIOs, CTOs sowie IT-, Netzwerk- und Sicherheitsmanager. Die Befragten waren in Amerika, EMEA und APAC ansässig und ihre Unternehmen repräsentierten alle Branchen, angeführt von Technologie, Software, Fertigung, Finanzen und Einzelhandel. In der Umfrage wurden die Befragten nach ihren Netzwerk- und Leistungsherausforderungen, Prioritäten und ihren Plänen für 2022 und darüber hinaus gefragt.

Aryaka Gastgeber 2022 Der Stand der WAN Webinare

Nehmen Sie an den folgenden Terminen/Zeiten an einer lebhaften Podiumsdiskussion zum Thema „Aryaka 2022 Globaler Stand der WAN.“ Außerdem werden regionale Beobachtungen vorgestellt:

Nordamerika – 8. Februar um 10 Uhr PST / 1 Uhr EST

EMEA – 9. Februar um 10 Uhr GMT / 11 Uhr MEZ

APAC – 10. Februar um 10:12 Uhr IST / 30:3 Uhr Peking / 30:XNUMX Uhr Sydney

Unser interaktives Format ermöglicht es einem ausgewählten Expertengremium, tief in den sechsten Jahresbericht einzutauchen WAN Der Bericht enthält eine weitere Analyse der wichtigsten Erkenntnisse, die die digitale Transformation vorantreiben.

Weitere Ressourcen:

Für weitere Informationen zu Aryaka, bitte besuche: https://www.aryaka.com/

Besuch des Aryaka Blog: https://www.aryaka.com/blog/

Folgen Sie uns Aryaka auf Twitter: @AryakaNetzwerke

Besuchen Sie Aryaka Auf Linkedin: https://www.linkedin.com/company/aryaka-networks/

Über Uns Aryaka
Aryaka, der Cloud-Zuerst WAN Das Sicherheits- und Sicherheitsunternehmen, Gartners „Voice of the Customer“-Leader, macht es Enthusiasten leichterpsteigt, um Netzwerk- und Netzwerksicherheitslösungen zu nutzen, die als Service für eine Vielzahl moderner Implementierungen bereitgestellt werden. Aryaka kombiniert auf einzigartige Weise innovative Netzwerk-, Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen, um eine hochintegrierte Lösung anzubieten SD-WAN und SASE Architektur, die auf architektonische Flexibilität und ein erstklassiges Kundenerlebnis ausgelegt ist. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Hunderte von globalen Unternehmenerpsteigt, darunter mehrere in den Fortune 100.

###

US Aryaka Pressekontakt:

Liam Collopy
Executive Vice President
Harden-Kommunikationspartner
Ph: 510-488-2472
[E-Mail geschützt]

UK Aryaka Pressekontakt:

Inés Mitsou
Account Manager
Stärken
Ph: 0770-388-4664
E: [E-Mail geschützt]